Ausrüstung

» hilfreiche Tipps und Informationen für ein praxisorientiertes Equipment

Zunächst einmal muss gesagt werden, dass es sich bei dem Hobby der Sturmjagd um einen recht kostspieligen Zeitvertreib handelt. Dies liegt zum Einen darin begründet, dass die Fotographie eine bedeutende Rolle spielt, zum Anderen gehen längere Fahrten bei den aktuellen Sprit-Preisen ganz schön ins Geld. Natürlich besteht hier eine klare Dependenz zu den eigenen Erwartungen und Anforderungen, doch sollte man zumindest in eine solide Grundausstattung investieren. Was nützt einem schließlich das schönste Gewitter, wenn man nur Aufnahmen der Handy-Kamera mit nach Hause bringt.

Im Folgenden möchte ich eine kurze Auflistung einzelner Ausrüstungs-gegenstände geben, die für eine effiziente und vor allem sichere Sturmjagd unabdingbar sind und den Einstieg in dieses faszinierende Hobby ein wenig erleichtern. Ist diese Grundausstattung erstmal vorhanden, so habe ich euch ein paar Vorschläge für ein optionales Equipment zur Qualitätssteigerung zusammengestellt. Eine Auflistung meiner persönlichen Ausrüstung findet ihr hier.

Grundausstattung
Kamera
Ein absolutes Must-Have ist natürlich eine Kamera, um die Wolkenformationen, Blitze und andere Begleiterscheinungen festhalten zu können. Näheres zum Thema Kamera und Extremwetterfotografie erfahrt Ihr unter dem entsprechenden Menüpunkt. 

mehr zum Thema Extremwetterfotografie Mein Einsteiger-Tipp
Stativ
Von Natur aus ist die Stimmung bei Unwettern wortwörtlich etwas düster. So auch die Lichtverhältnisse. Um verwackelte Bilder zu vermeiden und vielleicht auch mal einen schönen Blitz zu erwischen, darf ein solides Dreibein-Stativ natürlich nicht fehlen.

mehr zum Thema Blitzfotografie Mein Einsteiger-Tipp
Wetterfeste Kleidung sowie Warnweste
Auch wenn ein guter Sturmjäger nicht nass werden sollte, so sagt meine Erfahrung, dass es sich manchmal nicht vermeiden lässt. Winddichte und wasserabweisende Kleidung ist somit wärmstens empfohlen. Eine Warnweste ist für den Eigenschutz unabdingbar.

mehr zum Thema Sicherheit
Laptop oder Smartphone
Auch wenn die Wolken schon einiges verraten, sollte man möglichst jederzeit Zugriff auf Radarbilder haben. Laptop oder Smartphone mit Internetverbindung sollten stets mit dabei sein.
Pkw
Eine Sturmjagd ohne Auto ist sowohl sinnlos als auch gefährlich. Dieses sollte natürlich unbedingt verkehrssicher sein. Schmierende Scheibenwischer sind bei Starkregen höchst unangenehm und sollten vermieden werden.


erweiterte Ausrüstung
  • Kamera-Fernauslöser für die Langzeitbelichtung
  • diverse Objektivfilter wie z.B. Polfilter
  • Reserveakkus für die Kamera
  • meteorologische Messinstrumente
  • klassische Karte aus Papier
  • GPS & Kompass
  • diverse Ladekabel
  • Videokamera mit zweitem Stativ
  • Autostativ
  • Regenschutz für Kamera

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.